Expresskredit

Ein Expresskredit zeichnet sich dadurch aus, dass er besonders schnell ausgezahlt wird. Er kann über Kreditvermittler und über Direktbanken beantragt werden. Sucht man im Internet nach einem Expresskredit, so trifft man zumeist auf solche Vermittler. Häufig arbeiten diese Vermittler mit ausländischen Banken zusammen, bei denen es nicht darauf ankommt, ob der Antragsteller über einen negativen Schufa-Eintrag verfügt. Will man einen Expresskredit beantragen, sollte man die Angebote genau prüfen. Es kommt darauf an, nicht an einen Betrüger zu geraten. Sinnvoller kann es sein, einen Kreditvergleich zu nutzen, um den richtigen Anbieter zu finden. Auf diese Weise kann man den Expresskredit bei einer günstigen Direktbank beantragen.

Der Expresskredit – ein schneller Kredit

Einen Expresskredit kann man dann beantragen, wenn man dringend Geld benötigt, beispielsweise für ein neues Auto, eine größere Autoreparatur oder für die Überbrückung eines finanziellen Engpasses. Viele Anbieter nutzen die Notlage der arglosen Antragstellers aus und erheben hohe Bearbeitungsgebühren. Ein Kredit wird oft gar nicht gewährt, und wenn, dann zu äußerst hohen Zinsen. Es gilt, solche Anbieter zu erkennen. Das ist nicht so einfach, daher ist es sinnvoller, bei einer Direktbank, über die bereits viele Informationen vorliegen, einen Expresskredit zu beantragen. Über den Kreditvergleich kann man solche Anbieter finden, man erhält dort Angaben über die Höhe der Zinsen und über die möglichen Kreditsummen, die man beantragen kann. Hat man einen negativen Eintrag bei der Schufa, so muss das kein Hindernis für einen Expresskredit sein, doch kann man ihn in diesem Fall nicht bei einer Direktbank in Deutschland beantragen. In diesem Fall bleibt nur die Möglichkeit, einen Kreditvermittler zu nutzen. Diese Kreditvermittler arbeiten mit zahlreichen Banken zusammen, Bonkredit ist ein solcher Vermittler. Will man einen Expresskredit bei einem solchen Vermittler beantragen, sollte man sich genau über ihn informieren. Seriöse Vermittler verfügen auf ihrer Webseite über ein FAQ, sie informieren über die möglichen Zinsen und über die Konditionen für einen solchen Kredit. Hat man einen negativen Auftrag bei der Schufa und beantragt man den Expresskredit ohne Schufa, so werden höhere Zinsen erhoben, besonders dann, wenn die Bonität ungünstig ist. Realistisch sind in solchen Fällen Zinsen von ca. 16 Prozent.

Schnelle Auszahlung des Expresskredits

Der Expresskredit ist durch eine schnelle Auszahlung gekennzeichnet. Die Kreditentscheidung wird sofort getroffen, doch ist die Bonitätsprüfung dafür nicht zu vergessen. Man kann eine Kreditanfrage online stellen, um bei einer Zusage sofort den unterschriebenen Antrag mit den erforderlichen Unterlagen an die Bank zu schicken. Eine Identitätsprüfung des Antragstellers erfolgt durch den Postangestellten anhand des Personalausweises oder Reisepasses. Sie ist zwingend notwendig und gesetzlich vorgeschrieben. Im günstigsten Fall gehen die Unterlagen am nächsten Tag bei der Bank ein. Dort kann bei einem Expresskredit sofort eine Bonitätsprüfung vorgenommen werden. Innerhalb weniger Minuten kann die Bank eine Auskunft bei der Schufa vornehmen. Bei entsprechender Bonität kann die Bank noch am selben Tag eine Blitzüberweisung vornehmen, damit das Geld am nächsten Tag auf dem Konto des Antragstellers eingeht. Beantragt man einen Expresskredit ohne Schufa, kann es etwas länger dauern, bis das Geld auf dem Konto eingeht, denn der Postweg ist länger, auch die Überweisung kann einige Tage in Anspruch nehmen.

Der Expressvergleich als Alternative zum Dispokredit

Es ist naheliegend, den Dispokredit in Anspruch zu nehmen, wenn man schnell eine Anschaffung tätigen oder einen finanziellen Engpass ausgleichen will. Oft kann es jedoch der Fall sein, dass man den Dispokredit schon ziemlich weit ausgereizt hat. Man kann den Dispokredit zwar noch in einem genehmigten Maße überschreiten, doch wird das umso teurer. Auch dann, wenn man bisher den Dispokredit noch nicht in Anspruch genommen hat, kann das sehr teuer werden. Für den Dispokredit fallen immer hohe Zinsen an. Die Zinsen für einen Expresskredit können deutlich günstiger sein, vor allem, wenn man ihn mit Schufa-Auskunft bei einer Direktbank beantragt. Ein weiterer Vorteil des Expresskredits ist die Planungssicherheit, da man ihn in jedem Monat in gleich hohen Raten abzahlt. Nur dann, wenn gewährleistet ist, dass man den Dispokredit nur in einem geringen Maße beansprucht und ihn schnell wieder ausgleichen kann, ist der Dispokredit die einfachere Lösung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.